Historie

Das Johanna Loewenherz-Netzwerk , wie alles begann…….

Die erste Sitzung zur Gründung des Johanna Loewenherz-Netzwerkes fand am 3. September 2008 im rheinland-pfälzischen Frauenministerium statt. Die Referentin für den Bereich „Frauenförderung in der Wissenschaft“ im dortigen Ministerium, Frau Ulrike Fluhr-Beck, hatte über 40 Projektleiterinnen von Mentoring- und Coachingprogrammen aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Non-Profit-Organisationen eingeladen, um eine Vernetzung und den Erfahrungsaustausch der unterschiedlichen Programme in Rheinland-Pfalz zu unterstützen und voranzubringen. Zu diesem ersten gemeinsamen Erfahrungsaustausch kamen 17 interessierte Frauen.

Das Treffen legte den Grundstein für die weitere Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung der Projektleiterinnen aus teilweise sehr unterschiedlichen Programmen und hatte kurze Zeit später die offizielle Gründung des Johanna Loewenherz-Netzwerkes für Mentoring- und Coaching-Programme in Rheinland-Pfalz zur Folge.

 

Unterstützt wird die Arbeit des Netzwerks durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz (MFFJIV) des Landes Rheinland-Pfalz.